Der Name ist Programm, leider -.-
Anfang November rutschte mein Laptop, mit angeschlossenem Ladekabel, vom Bett. Da ich nichtmal in der Nähe war und er auch nicht auf der Kante lag, war ich sehr überrascht, als ich von weitem den Aufprall des Laptops auf dem Boden hörte.
Auf den ersten Blick schien es nur eine kleine Macke an der Kante des Oberteils zu sein. Aber als ich den Laptop hochfuhr, stellte ich fest, dass zumindest der Monitor einen schwereren Schaden genommen haben musste. Da aber auch die Ladebuchse schon länger bei dem Gerät von 2013 nicht so ganz in Ordnung war, entschied ich mich, den Laptop zur Überprüfung zu geben. Dabei war es von großem Vorteil, dass in meiner direkten Nachbarschaft ein mobiler Computer-Servicefachmann wohnt, den ich kontaktierte und der den „Schrott“ mitnahm.
Es dauerte eine Weile bis klar war, dass die Reparaturkosten die Neukosten bei weitem übertrafen und ich entschied mich schweren Herzens meinen Laptop zur Entsorgung bei ihm zu lassen (ausgenommen der internen Festplatte, die ist inzwischen eine externe Festplatte!).
Er rief dann 2-3 Wochen später an und bot mir einen neuwertigen, modernisierten Laptop an.
Auch wenn dieser statt meinem geliebten Ubuntu Windows 10 Professional Betriebssystem hatte und im Vergleich schwerer war, nahm ich das Angebot an und hatte dann nach einigen Wochen endich wieder einen nutzbaren Laptop!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s